Museumsschiff Cap San Diego

... spendiert 5 Gutscheine à 2 Eintrittskarten im Wert von 70 Euro

Die CAP SAN DIEGO ist das größte, fahrtüchtige Museums-Frachtschiff der Welt. Ihre elegante Silhouette die an einen Schwan erinnert gehört zum Hamburger Hafenpanorama wie die Speicherstadt und der Michel.

Touristen lieben sie, die Crew und 45 ehrenamtlich tätige Seemänner im Ruhestand, halten sie mit viel Engagement in Schuss. Die CAP SAN DIEGO ist das letzte noch erhaltene Schiff einer Serie von sechs schnellen Stückgutfrachtern, die 1961/62 für die Reederei Hamburg Süd gebaut wurden und bis Ende 1981 als Linienschiff vorzugsweise nach Südamerika gefahren sind. Seit 1988 ist die CAP SAN DIEGO ein Museumsschiff, seit 2003 zudem maritimes Denkmal und schwimmendes Hotel, das heute seinen Liegeplatz an der Überseebrücke in Hamburg hat. Mehrmals im Jahr legt die CAP SAN DIEGO zu Museumsfahrten mit bis zu 500 Passagieren ab.

Die Besucher des Museumsschiffes werden durch die Aufbauten des Schiffes bis hinauf zur Kommandobrücke geführt und mit anschaulichen Beschreibungen quer durch den beeindruckenden Maschinenraum bis hinunter zum Wellentunnel geleitet. In den Ladeluken gewähren wechselnde Sonderaustellungen aufregende Einblicke in die Geschichte der Seefahrt und in Themen rund ums Meer. Für die wohlverdiente Pause steht den Besuchern zu den Museums-Öffnungszeiten das Bord-Bistro mit hanseatischen Spezialitäten und Erfrischungen zur Verfügung.

Öffnungszeiten:
Die CAP SAN DIEGO ist täglich von 10 bis 18 Uhr für den Besucher geöffnet (Nur am 24. Dezember ist das Museum geschlossen). Zu diesen Zeiten sind auch die Ausstellungen an Bord zu besichtigen.

Museumsschiff
CAP SAN DIEGO
Liegeplatz  Überseebrücke / 20459 Hamburg
info@ capsandiego.de
www.capsandiego.de

f