Home

Die richtige Balance – auch für die Umwelt

SUP-Event – so läuft es ab

Anmeldung

Bitte nutze das Anmeldeformular auf dieser Seite, um uns die Organisation zu erleichtern. Wenn du dein eigenes Equipment mitbringen kannst, sehr gern! Anderenfalls stellen wir bis zu 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmern SUP-Boards zur Verfügung. Vergiss bitte nicht, uns deine Kleidungsgröße zu nennen. Es ist wichtig, dass du schon Erfahrung im SUP hast, denn ganz so einfach ist das Müllsammeln in Ufernähe nicht.

Treffpunkt

Wir treffen uns am Sonntag, den 20. September um 12 Uhr beim SUP CLUB Hamburg am Stüffelsteg 1.

Ablauf

12.00 Uhr Steuermannsbesprechung
12.15 Uhr Start der Clean-up-Aktion
ca. 15.00 Uhr Ende der Clean-up-Aktion und Come together

Nachdem alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit Boards und Paddeln ausgestattet sind, werden die von der Stadtreinigung Hamburg zur Verfügung gestellten Müllsäcke und Handschuhe verteilt. Dann gehen alle nacheinander auf die Boards. Ihr könnt allein oder im Team das gesamte befahrbare Alsterufer und die angrenzenden Kanäle nach Müll absuchen und – sofern gefahrlos möglich – einsammeln. Die gefüllten Müllsäcke können zu jeder Zeit am Schwanenwik abgegeben werden. Die kostenlose Entsorgung übernimmt die Stadtreinigung Hamburg.

Sicherheit

Da die Wetterlage Ende September nicht unbedingt ideal sein wird, ist die Teilnahme nur erfahrenen Stand-up-Paddlern zu empfehlen. Anfänger, die bei rauen Bedingungen nicht sicher auf dem Board stehen können, dürfen leider nicht teilnehmen. Für eure Sicherheit sind mindestens ein Neoprenanzug und Schuhe notwendig, besser noch ein Trockenanzug. Bitte bringt diesen mit, falls vorhanden.

Besuche „Hamburg räumt auf!“ auf Facebook!
Teile Fotos oder Videos und blicke hinter die Kulissen der Aktion.