Glänzende Aussichten für Hamburg
„Hamburg räumt auf!” – der beliebte Frühjahrsputz für unsere Stadt

Vom 24. Februar bis zum 5. März 2023 werden wir zusammen mit unseren Partnerunternehmen wieder den großen Stadtputz veranstalten, der seit einem Vierteljahrhundert zu Hamburg gehört wie Alster und Michel. Wir rufen auch 2023 wieder alle Hamburger:innen auf, kräftig mit anzupacken und öffentliche Flächen in der Hansestadt von herumliegendem Müll zu befreien. Nach der guten Resonanz im letzten Jahr hoffen wir auf viele tatkräftige Teilnehmende, denen der Umweltschutz in unserer schönen Stadt am Herzen liegt.

Den Termin haben wir bewusst etwas früher angesetzt, weil wir so sicherstellen, dass brütende Vögel nicht durch die Aktion gestört werden. Denn gerade in Knicks und Hecken, an Uferböschungen und in den Parkanlagen der Stadt gibt es besonders viel zu tun!

Alle, die mitmachen, haben wie immer die Chance, einen der vielen von Hamburger Unternehmen gespendeten Preise zu gewinnen. Alles, was Sie für Ihre Teilnahme wissen müssen, erfahren Sie auf der Seite "Die Aktion".

Ihr Team von „Hamburg räumt auf!”

Machen Sie mit!

Seien Sie dabei, wenn tausende Hamburger:innen ihre Stadt verschönern, und nutzen Sie die Chance auf einen der vielen attraktiven Preise unserer Unterstützer:innen!


Das Anmeldeformular wird am 30. Januar freigeschaltet.

Aufräum-Events

Unsere Veranstaltungen: Müllsammeln mit Spaßfaktor!

Plogging im Stadtpark

Machen Sie Hamburg laufend sauber!

Wie schon im letzten Jahr veranstalten wir zusammen mit der BMS Laufgesellschaft und der Werbeagentur Kausche und Partner im Hamburger Stadtpark ein Event mit doppeltem Benefit: Zum einen tun wir der Umwelt etwas Gutes und zum anderen unserer Gesundheit!
Die Müllbeutel werden von der Stadtreinigung bereitgestellt, die sich natürlich auch um die Entsorgung des gesammelten Abfalls kümmert. Melden Sie sich bitte ab 30. Januar hier an, damit wir ausreichend Handschuhe und Sammelbehälter vorbereiten können. Die ersten 50, die sich anmelden, erhalten außerdem kostenlos ein Lauf-T-Shirt.

SUP-Event auf der Alster

Auf zu neuen Ufern!

Stand-Up-Paddler:innen aus ganz Hamburg und solche, die es schon immer einmal ausprobieren wollten, treffen sich, um das Ufer der Alster und ihrer Kanäle sauber zu machen. Hier gibt es viele Stellen, die nur vom Wasser aus erreichbar sind. Verbinden Sie den Spaß mit dem Nützlichen: Einfach ab 30. Januar hier auf der Website anmelden und mitsammeln!
Wer eine eigene Ausrüstung besitzt, kann sie gern mitbringen, ansonsten gibt es auch kostenlose Boards zum Ausleihen.

Unsere Unterstützer:innen

Hamburger Unternehmen spenden tolle Gewinne für die Aufräum-Teams.

Mit diesen Preisen unterstützen Hamburger Unternehmen und Institutionen die Aktion – und täglich kommen neue hinzu. Tippen Sie auf die Bilder, um mehr zu erfahren!

Abaton Kino

… spendiert 10 Freikarten. 

Das Abaton Kino mitten im Herzen Hamburgs war das erste Programm-Kino in Deutschland. Als es in den 70er Jahren gegründet wurde, kam das einer Revolution gleich. Einer Revolution, an deren heutigem Ende die Existenz von 200 Programm-Kinos bundesweit steht. Hier werden ganz besondere Filme gezeigt. Teilweise in der Originalversion mit und ohne Untertitel. Das bedeutet, dass man hier ab und zu Filme sehen kann, die es nirgendwo anders zu sehen gibt. Und das Tollste daran: Für Schulklassen gibt es sogar Vormittagsaufführungen.

KONTAKT

Abaton-Kino-Betriebs-GmbH
Allendeplatz 3
20146 Hamburg
Tel. 040 - 41 320 330
Fax 040 - 41 320 310
www.abaton-kino.de

Weiter...

JUMP House Hamburg

... spendiert 2 x 2 OpenJUMP 60 Zeittickets inkl. Socken für den Standort Hamburg-Stellingen und 2 x 2 OpenJUMP 60 Zeittickets inkl. Socken für den Standort Hamburg-Poppenbüttel 

Das JUMP House ist einer der führenden Anbieter von Trampolinhallen in Deutschland. Wir waren und sind Vorreiter der Idee und damit eines immer noch anhaltenden Freizeittrends in Deutschland. 

JUMP House Trampolinparks bieten ein Freizeiterlebnis für Groß und Klein, Alt und Jung. Vom einfachen Hüpfen über Turnen und Akrobatik bis hin zu Völkerball, Basketball und Fitness – egal ob Spaß mit Freunden und Familie, Kindergeburtstag oder Betriebsausflug: Bei uns sind Springen und Spaß Programm.

In den JUMP House Trampolinparks legen wir besonderen Wert auf Qualität und Sicherheit. Unsere Attraktionen werden nach höchsten Sicherheitsstandards in enger Abstimmung mit dem TÜV, der IATP (International Association for Trampoline Parks) und mit hochwertigem Equipment aus den USA und Europa entwickelt, gebaut und betrieben. So garantieren wir sicheren Freizeitspaß für Jedermann und abwechslungsreiche Trampolinhallen der Extraklasse „made in Germany“.

Standort Stellingen:
JUMP House Hamburg GmbH
Kieler Straße 572, 22525 Hamburg
Telefon: +49 40 540 70 12
info-stellingen@jumphouse.de
www.jumphouse.de/hamburg/stellingen

Standort Poppenbüttel:
JUMP House Hamburg-Poppenbüttel GmbH
Poppenbütteler Bogen 46, 22399 Hamburg
Telefon: +49 40 540 70 12
info-poppenbuettel@jumphouse.de
www.jumphouse.de/hamburg/poppenbuettel

Weiter...

Museum für Hamburgische Geschichte

... spendiert 5 x 4 Freikarten

Das Museum für Hamburgische Geschichte wird für Sie modernisiert! Deshalb fangen wir an, ab 1.2.2023 die Exponate in den oberen Abteilungen einzupacken. Weiter offen sind die Sonderausstellungen und Veranstaltungsräume im Erdgeschoss.

TIPP: EINE STADT WIRD BUNT. HAMBURG GRAFFITI HISTORY.1980 – 1999. BIS 31.07.2023.
Die Ausstellung gibt einen besonderen Einblick in eines der spannendsten Kapitel der jüngeren Kulturgeschichte und dokumentiert die Verwandlung von einem grauen, von Nachkriegsarchitektur und Brachen geprägten Hamburg hin zu einer farbenfrohen, bunten Stadt, die in Europa zu einem der europäischen Epizentren der Graffiti- und Hip-Hop-Szene zählte.

KONTAKT

Stiftung Historische Museen Hamburg
Museum für Hamburgische Geschichte
Holstenwall 24
20355 Hamburg

Tel. (0 40) 42 81 32 - 100
Fax (0 40) 42 81 32 - 112
info@mhg.shmh.de
www.shmh.de

Weiter...

Kulturkirche Altona

... spendiert 2 x 2 Karten für Veranstaltungen des hauseigenen Kulturprogramms.

Gemeinnütziger Kulturveranstalter für Jung & Alt - von Rock bis Klassik sowie Gemeindekirche und Mietraum: Die imposante KulturKirche Altona an der Max-Brauer-Allee hat einige Facetten.

Ob klassische Konzerte, Pop & Rock, Singer-/Songwriter, Folk- und Weltmusik, Jazz, Lesungen, (Kinder)Theater, Poetry Slams, Kino oder Tango-Tanz - Vielfalt erwartet die Besucher des hauseigenen Kulturprogramms in der ganzjährig beheizten Kirche. Neben international bekannten Größen stehen auch der talentierte Nachwuchs sowie deutsche Musiker & Ensembles auf der Bühne. Das Programm ist hochwertig, die Eintrittspreise sind gewollt niedrig gehalten. Ein kleines Portemonnaie soll dem Kultur-Genuss nicht im Wege stehen - so das Anliegen der Geschäftsführung der gemeinnützigen GmbH.

Alle aktuellen Veranstaltungen des hauseigenen Kulturprogramms sowie der öffentlichen Veranstaltungen unserer Mieter und weitere Informationen finden sich auf https://www.kulturkirche.de/termine/. Folgen Sie uns schon auf Facebook und Instagram?

 

Kontakt:

Kulturkirche Altona
Bei der Johanniskirche 22, 22767 Hamburg
FON +49 40 439 33 91
info@kulturkirche.de
www.kulturkirche.de

Ticketvorverkauf Eigenveranstaltungen:
https://kulturkirche-altona.eventbrite.de/

Weiter...

MARKK Museum am Rothenbaum

... spendiert 10 Freikarten.

Das Museum am Rothenbaum zählt zu den großen ethnographischen Museen Europas. In seiner über 130-jährigen Geschichte wurden bemerkenswerte Sammlungen zusammengetragen, die Gegenstände aus allen Erdteilen umfassen. 

Aktuelle Ausstellungen und Veranstaltungen eröffnen Räume für kulturelle Begegnung sowie kritische Reflexion und fördern Wertschätzung für die Kulturen und Künste der Welt. 

Herzlich willkommen im MARKK! 

Museum am Rothenbaum
Kulturen und Künste der Welt
Rothenbaumchaussee 64
20148 Hamburg
info@markk-hamburg.de
www.markk-hamburg.de
Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag 10.00 bis 18.00 Uhr
Donnerstag bis 21.00 Uhr

Weiter...

Online-Stadtmagazin hamburg-magazin.de

... spendiert je 25 Lorry Bags für zwei Schulklassen

Kulturinteressierte, Shopping-Fans und Gourmetfreunde aufgepasst: Das unabhängige Stadtportal von Dumrath & Fassnacht hält für seine Leser einen umfangreichen Veranstaltungskalender mit rund 20.000 Terminen bereit. Dazu gibt es wertvolle Tipps von der Redaktion. Ob eingefleischter Städter, Neubürger, Kurzbesucher, Kreuzfahrer oder Urlauber – wer wissen will, was in Hamburg los ist, findet hier alle Infos und Termine.

Hamburg-magazin.de ist perfekt für unterwegs, denn das Portal ist optimiert für die mobile Nutzung auf Smartphone oder Tablet. 

hamburg-magazin.de – das Stadtmagazin für Hamburg
Einfach mal reinklicken: www.hamburg-magazin.de

Dumrath & Fassnacht KG (GmbH & Co.)
Winsbergring 38
22525 Hamburg 
Tel. (040) 800 80 0 
Fax. (040) 800 80 800
E-Mail: info@duf.de 
www.duf.de

Weiter...

Allee Theater - Theater für Kinder

… spendiert 5 Gutscheine für jeweis 2 Theaterkarten

Das Hamburger Theater für Kinder wurde im Februar 1968 von Uwe Deeken gegründet und ist Deutschlands ältestes Privattheater, das ganzjährig für Kinder spielt. 

Die Grundidee war und ist bis heute, Kindern im Grundschulalter ab 5-6 Jahren Bühnenstücke in einem „richtigen“ Theater mit professionellen Künstlern in hoher künstlerischer Qualität anzubieten. Zunehmend hat sich das Haus mit seinen hochklassigen Operninszenierungen zum Musiktheater für Kinder entwickelt, widmet sich aber ebenso dem modernen Schauspiel und den Klassikern des Kindertheaters.  

Mit durchschnittlich über 50 000 Besuchern pro Jahr ist das Theater für Kinder wohl die bedeutendste Kulturinstitution für Kinder in Norddeutschland.

Allee Theater – Theater für Kinder
Max-Brauer-Allee 76, Hamburg
Tel. +49 40 382538

tfk@alleetheater.de
www.alleetheater.de

 

Weiter...

Hobenköök

... spendiert 2 Gutscheine im Wert von jeweils 50,00 €, die im Restaurant, im Markt, beim Catering und auch im Onlineshop eingelöst werden können

Hobenköök ist der kulinarische Ort im Hamburger Oberhafen. In einem einzigartigen Zusammenspiel aus Restaurant, Markthalle und Catering werden zumeist regionale und saisonale Lebensmittel angeboten. Diese verarbeiten wir zu überraschend und natürlich leckeren Speisen. Wir wollen ein Bewusstsein schaffen, woher unsere Lebensmittel kommen und wie wertvoll und reich diese in ihrer ursprünglichen Vielfalt sind.

Unsere Hobenköök ist weit mehr als nur eine Küche: Sie ist Restaurant, Markthalle und Catering zugleich. Und nicht nur das: Zum ersten Mal werden in einem solchen Zusammenspiel fast ausschließlich regionale und saisonale Lebensmittel verkauft und den Gästen als überraschende norddeutsche Küche angeboten – authentisch, bodenständig, lecker.

KONTAKT

HOBENKÖÖK GMBH
Stockmeyerstraße 43
20457 Hamburg
040-228 65 538
info@hobenkoeoek.de
www.hobenkoeoek.de

 

Weiter...

HSV Fußball AG

... spendiert 30 Freikarten für das HSV-Museum inkl. Stadionführung für eine Schulklasse.

Die Gewinner können sich darauf freuen, eine spannende Reise durch die Welt des HSV zu machen. Denn lebendiger als im Museum des HSV lässt sich die Geschichte des Vereins nicht erleben. Die unzähligen Exponate erzählen unter anderem aus einer Zeit vor dem Beginn der Bundesliga bis heute.

Das HSV-Museum ist ein einzigartiges Highlight für Groß und Klein – und das nicht nur für HSV-Fans. Hier stellt der Verein seine Sternstunden dar, welche mit Sicherheit jedes Sportlerherz höher schlagen lassen. Zudem besteht die Möglichkeit, eine spannende Führung durch das Stadion zu machen, in dem die Bundesligamannschaft des Hamburger SV ihre Heimspiele austrägt.

HSV-Museum
Sylvesterallee 7 (im Volksparkstadion)
22525 Hamburg

Tel. (040) 41 55 15 50
Fax. (040) 41 55 15 41
museum@hsv.de
www.hsv-museum.de

Weiter...

Fragen zu „Hamburg räumt auf!”

Wer, wie, was, wo, wann? Hier erfahren Sie alles über die Aufräum-Aktion.

„Hamburg räumt auf!” wird von der Stadtreinigung Hamburg und ihren Partnerunternehmen seit über 20 Jahren jährlich veranstaltet. Bei dieser Aktion sammeln Hamburger Bürger:innen den Müll von den öffentlichen Flächen der Hansestadt. Dabei handelt es sich zum Beispiel um Grünflächen, Gehölze und Knicks, Parkanlagen und deren Wege sowie die Ufer von Hamburgs Gewässern.

Bilden Sie aus mehreren Personen ein Aufräumteam. Das können Freund:innen, Kolleg:innen oder Nachbar:innen sein. Oder Schulklassen, Kita-Gruppen, Sportvereine ... Auch ganz alleine können Sie natürlich mitmachen.

Überlegen Sie, wo und wann Sie Müll sammeln möchten. Dann melden Sie sich einfach online an – ab 30. Januar hier auf der Website!

Dutzende Unternehmen aus der Hansestadt spenden attraktive Preise, die nach dem Ende der Veranstaltung unter den teilnehmenden Initiativen verlost werden. Darunter sind Tickets für Theater, Museen und Veranstaltungen, Gutscheine und Sachpreise, Besichtigungstouren und vieles mehr. Schauen Sie hier, womit uns Hamburger Unternehmen und Institutionen in diesem Jahr unterstützen!

Gesammelt werden darf alles, was niemandem gehört und eigentlich im Müll entsorgt werden sollte. Papier, Verpackungen, Zigarettenstummel, Flaschen und Haushaltsmüll wurden in den letzten Jahren von den Teilnehmenden eingesammelt.

Sie suchen sich einen Bereich aus, wo Sie gern „klar Schiff” machen möchten. Das kann Ihre Straße sein oder ein Park in der Nachbarschaft. Generell befreien Sie im Rahmen von „Hamburg räumt auf!” Grünflächen, Gehölze und Knicks, Parkanlagen und deren Wege sowie die Ufer von Hamburgs Gewässern vom Müll.

Unsere Partnerunternehmen

Diese Unternehmen und Organisationen unterstützen uns mit Rat und Tat.

f