„Hamburg räumt auf!” 2022 ist beendet
Herzlichen Dank an die zahlreichen fleißigen Hände!

Sonne, Schnee und wieder ein Rekord: Die Aufräumaktion war 2022 wieder einmal etwas ganz Besonderes. Noch nie haben sich so viele Initiativen zum Müllsammeln angemeldet! Viele wurden mit schönstem Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen belohnt, andere hatten mit ihrer Terminwahl weniger Glück. Dass sich der Winter mit einer geschlossenen Schneedecke für einen Tag zurückmeldet, war für die allermeisten aber kein Grund, zu Hause zu bleiben. Dafür bedanken wir uns ganz besonders!

Auch die beiden Events – Plogging und SUP – haben wieder viel Spaß gemacht. Der Mix aus Sonne, Wind und Hagelschauern am letzten Aktionstag hat die Hamburger:innen nicht davon abhalten können, den Nachmittag auf dem Wasser zu verbringen und die Ufer der Alsterkanäle vom SUP-Board oder Kanu aus sauber zu machen.

Jetzt heißt es für uns erstmal Müllsäcke einsammeln und Gewinne verteilen. Und gar nicht viel später geht es auch schon mit der Planung für 2023 los. Denn was wäre Hamburg ohne "Hamburg räumt auf!"? Wir freuen uns schon darauf!

Ihr Team von „Hamburg räumt auf!”

Keine Anmeldung mehr möglich

Wir danken allen, die 2022 mitgemacht haben!

Aufräum-Events

Unsere Veranstaltungen: Müllsammeln mit Spaßfaktor!

Plogging im Stadtpark

Machen Sie Hamburg laufend sauber!

Wie schon im letzten Jahr veranstalten wir zusammen mit der Werbeagentur Kausche und Partner im Hamburger Stadtpark ein Event mit doppeltem Benefit: Zum einen tun wir der Umwelt etwas Gutes und zum anderen unserer Gesundheit!
Die Müllbeutel werden von der Stadtreinigung bereitgestellt, die sich natürlich auch um die Entsorgung des gesammelten Abfalls kümmert. Melden Sie sich bitte ab Februar hier an, damit wir ausreichend Handschuhe und Sammelbehälter vorbereiten können. Die ersten 50, die sich anmelden, erhalten außerdem kostenlos ein Lauf-T-Shirt.

SUP-Event auf der Alster

Auf zu neuen Ufern!

Stand-Up-Paddler aus ganz Hamburg und solche, die es schon immer einmal ausprobieren wollten, treffen sich, um das Ufer der Alster und ihrer Kanäle sauber zu machen. Hier gibt es viele Stellen, die nur vom Wasser aus erreichbar sind. Verbinden Sie den Spaß mit dem Nützlichen: Einfach hier auf der Website anmelden und mitsammeln!
Wer eine eigene Ausrüstung besitzt, kann sie gern mitbringen, ansonsten gibt es auch kostenlose Boards zum Ausleihen.

Unsere Sponsoren

Hamburger Unternehmen spenden tolle Gewinne für die Aufräum-Teams.

Hier sehen Sie eine kleine Auswahl. Tippen Sie auf die Bilder, um mehr zu erfahren!

Hamburger Sparkasse

...spendiert Seesäcke aus der Hamburg-Edition

Die Hamburger Sparkasse AG (Haspa) ist die führende Bank für Privatkunden und mittelständische Firmenkunden mit rund 130 Filialen in der Metropolregion Hamburg. 1827 gegründet um den Sparsinn zu fördern, entwickelte sie sich im Verlauf ihrer Geschichte zu einer Bank für alle Hamburger - vom Kind mit seinem ersten MäuseKonto bis hin zum Private-Banking-Kunden. 

Jeder zweite Einwohner und jedes zweite mittelständische Unternehmen in Hamburg ist Haspa-Kunde. Mit rund 5.000 Mitarbeitern und 250 Ausbildungsplätzen ist die Haspa einer der größten Arbeitgeber und Ausbilder der Stadt. Die Haspa übernimmt Verantwortung vor Ort und fördert das Gemeinwesen mit rund 5 Millionen Euro jährlich.

www.haspa.de

 

Weiter...

Polizeimuseum Hamburg

... lädt ein zu einer zweistündigen museumspädagogischen Begleitung für 2x eine Grundschulklasse (2. – 4. Schuljahr) mit altersgerechter Rallye.

Polizei hautnah erleben: Im größten Polizeimuseum Deutschlands erleben Besucher polizeilichen Alltag, werden mit den Techniken der Spurensicherung vertraut gemacht und erfahren mehr über die spektakulärsten Kriminalfälle der Hansestadt und die 200-jährige Geschichte der Polizei Hamburg. 

Tatwaffen, Werkzeuge und originale Ton- und Filmaufnahmen demonstrieren, wie Täter vorgingen und dokumentieren, wie Kriminalbeamte ermittelten. Exponate aus Vergangenheit und Gegenwart geben Antwort darauf, wie und warum sich Selbstverständnis und Aufgaben der Polizei im Laufe von zwei Jahrhunderten verändert haben. Der Besucher darf im Polizeimuseum auch selbst zum Ermittler werden; an interaktiven Labortischen können die Methoden und Techniken der Kriminaltechnik ausprobiert und Phantomzeichnungen am Computer erstellt werden.

Auch für Kinder und Jugendliche gibt es viel zu entdecken: Ob Suchspiel, Rallye oder Ermittlerspiel - hier erleben große und kleine Besucher Polizei hautnah. Im echten Streifenwagen geht es mit Blaulicht und Martinshorn virtuell durch die Hamburger City. Oder doch lieber mit einem Polizeihubschrauber virtuell über den Dächern der Hansestadt fliegen? Das Polizeimuseum ist ein Erlebnis für die ganze Familie. Einzigartig im Polizeimuseum: Ehrenamtliche Kommissare mit langjähriger Berufserfahrung stehen den Besuchern zur Seite und führen durch die Ausstellungen. Das Polizeimuseum befindet sich auf dem Gelände der Polizei Hamburg, Besucher ab 16 Jahren müssen sich deshalb ausweisen können.

Polizeimuseum Hamburg
Carl-Cohn-Straße 39 · 22297 Hamburg
Tel. (040) 42 86 - 6 80 80
polizeimuseum@polizei.hamburg.de
www.polizeimuseum.hamburg

Öffnungszeiten:
Di + Mi + Do + So jeweils 10-17 Uhr
Eintritt: 8 Euro, ermäßigt 6 Euro
Barrierefrei, Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren haben freien Eintritt

Weiter...

Abaton Kino

… spendiert 10 Freikarten. 

Das Abaton Kino mitten im Herzen Hamburgs war das erste Programm-Kino in Deutschland. Als es in den 70er Jahren gegründet wurde, kam das einer Revolution gleich. Einer Revolution, an deren heutigem Ende die Existenz von 200 Programm-Kinos bundesweit steht. Hier werden ganz besondere Filme gezeigt. Teilweise in der Originalversion mit und ohne Untertitel. Das bedeutet, dass man hier ab und zu Filme sehen kann, die es nirgendwo anders zu sehen gibt. Und das Tollste daran: Für Schulklassen gibt es sogar Vormittagsaufführungen.

Abaton-Kino-Betriebs-GmbH
Allendeplatz 3
20146 Hamburg
Tel. 040 - 41 320 330
Fax 040 - 41 320 310
www.abaton-kino.de

Weiter...

Spicy's Gewürzmuseum

... lädt eine Gewinnergruppe von bis zu 30 Personen zu einem würzigen Vortrag ins Museum ein. 

Übrigens kann man einen Besuch bei Spicy’s nicht nur gewinnen, sondern auch verschenken:  

Verschenken Sie doch mal Kul(tour)! Viel mehr als nur ein Gewürzmuseum... 

Das Spicy’s bietet Ihnen komplette Veranstaltungsprogramme, ganz egal, ob Sie etwas für Ihre Familien/Firmen und/oder Weihnachtsfeier suchen, oder sich einfach nur einen schönen Abend zu zweit machen möchten. 

Kontakt

Spicy‘s Gewürzmuseum GmbH
Am Sandtorkai 34
20457 Hamburg
Tel. (040) 36 79 89
Fax. (040) 36 79 92
mail@spicys.de
www.spicys.de 

Täglich geöffnet von 10.00 bis 17.00 Uhr.

Weiter...

jumicar

...lädt eine Kindergruppe (ab 6 Jahre) zum Fahrspaß mit Lerneffekt ein.

Dabei geht es in echten Miniaturautos 2 Stunden lang über einen spannenden Parcours. Besser kann man sich auf den Straßenverkehr nicht vorbereiten.

Gefahren wird in umweltfreundlichen motorbetriebenen Miniautos auf einem 6.000 m² großen Gelände mit Ampeln und Verkehrszeichen. Angeschnallt und mit Helm wird die Sicherheit bei jumicar groß geschrieben. Geschultes Personal achtet auf die Einhaltung der Verkehrsregeln. Die Kinder werden nicht nur fit für den oft gefährlichen Straßenverkehr gemacht, sondern lernen auch im gegenseitigen Umgang Rücksicht auf einander zu nehmen.

jumicar-Hamburg
Heestweg 1
22143 Hamburg

Tel. (040) 677 74 41
Fax. (040) 679 23 69
info@jumicar.de
www.jumicar-hamburg.de

Weiter...

BUDNI

... spendiert 3 Einkaufsgutscheine im Wert von je 100 Euro. 

Für viele ist es nur ein Lippenbekenntnis, bei BUDNI wird der Gedanke wirklich gelebt: aus der Region, für die Region. Eine lebenswerte Umwelt ist die Voraussetzung für ein gelingendes Zusammenspiel zwischen Menschen und Unternehmen. Darum ist es für BUDNI selbstverständlich, die Aufräum-Aktion „Hamburg räumt auf!“ zu unterstützen.  

Ein wichtiger Grundsatz der BUDNI-Unternehmenskultur lautet: „Wir wollen ein guter Nachbar sein. Wir setzen auf Regionalität, auf Nachhaltigkeit, auf ein echtes Interesse an den Menschen, nach dem Motto: Heimat BUDNI.“ Das macht sich nicht nur für die Kunden und Mitarbeiter bemerkbar, sondern auch für die Umwelt. Denn BUDNI arbeitet mit vielen Partnern aus der Region zusammen, was  zu kürzeren Lieferwegen und damit zu einem deutlich reduzierten Ausstoß von CO2 führt. Damit trägt BUDNI dem Thema Nachhaltigkeit ebenso Rechnung wie mit dem ungewöhnlich großen Angebot an Bio-Lebensmitteln und einem ausgewählten Angebot an Naturkosmetik, das sich bei den Verbrauchern in der Metropolregion Hamburg großer Beliebtheit erfreut.  

Kontakt: 

IWAN BUDNIKOWSKY GmbH & Co. KG
Wandsbeker Königstraße 62
D-22041 Hamburg
Servicenummer: (040) 80 60 30 30
Montag bis Freitag von 8.30 Uhr bis 19.00 Uhr
Samstag von 8.30 Uhr bis 18.00 Uhr
www.budni.de
info@budni.de

Weiter...

Michel Hamburg

... spendiert freien Eintritt für zwei Schulklassen (max. je 35 Personen) für eine Besichtigung der Kirche sowie eine Fahrt auf die Aussichtsplattform des Michelturms

Eigentlich heißt der Michel „Hauptkirche St. Michaelis zu Hamburg". Aber das sagt kaum jemand in Hamburg. Denn als „Michel" ist die Kirche über die Grenzen der Stadt hinaus bekannt.

Drei Gewinnerschulklassen können sich darauf freuen, die riesige Barockkirche und die Krypta einmal ausführlich zu besichtigen. Der prächtige Kirchraum und die unterirdische Gruft laden zum Erkunden und Staunen ein. Zum Abschluss geht’s auf die Aussichtsplattform in 106 m Höhe, von der aus man einen großartigen Blick über die Stadt hat. 

Die Besichtigung kann nach Voranmeldung durch das Michel-Entdecker-Team durchgeführt werden oder ohne Anmeldung einfach mit Unterstützung durch die MichelApp. 

Hauptkirche St. Michaelis zu Hamburg
Englische Planke 1
20459 Hamburg

Fon. (040) 376 78 - 0
Fax. (040) 376 78 - 310
info@st-michaelis.de
www.st-michaelis.de

Weiter...

Kellertheater

... spendiert 5 Freikarten für je 2 Personen für eine Vorstellung.

Das KELLERTHEATER HAMBURG wurde 1964 gegründet und gehört damit zu den ältesten kleinen Bühnen der Stadt. Das Repertoire umfasst 10 bis 15 Stücke, gespielt wird hauptsächlich modernes Literaturtheater, aber auch Klassiker, Musicals, Komödien, Tragödien, Kriminal- und Kinderstücke sowie szenische Lesungen werden angeboten. 

Das Theater befindet sich in zentraler Lage gegenüber der Laeiszhalle im Brahms Kontor und ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen.

Kellertheater
Johannes-Brahms-Platz 1
20355 Hamburg

Tel. (040) 84 56 52
Fax. (040) 84 57 47
mail@kellertheater.de
www.kellertheater.de

Weiter...

Golf Lounge Hamburg

... spendet 2 Platzreifekurse für 2 Personen 

Ob Sie Golf spielen oder ein außergewöhnliches Event veranstalten möchten: in der Golf Lounge – ab April 2022 übrigens in Hamburg-Moorfleet – sind Sie richtig! Mit unseren technischen Highlights wie Trackman Golf Simulator, der Trackman Range App mit Ballflug-Simulation und den Gaming Funktionen können Sie nicht nur trainieren und Ihr Golfspiel verbessern, Sie können auch ungeahnt sportliche und gesellige Events veranstalten! Ob Meetings & Tagungen, Team Building Events, Sommerfeste & Oktoberfeste & Weihnachtsfeiern, Junggesellenabschiede, Kindergeburtstage und, und, und… lassen Sie sich von unseren Locations und dem Rahmenprogramm aus chilliger Musik, heißen & kalten Getränken, rustikalen Speisen und dem Esport Hamburg überzeugen – auch für Sie ist das Richtige dabei! 

Kontakt: 

Golf Lounge Resort
Vorlandring 16
22113 Hamburg

Tel.: +49 40-819 78 79-0
Fax.: +49 40-819 78 79-9
Mail: mail@golflounge.de
www.golflounge.de

Weiter...

Fragen zu „Hamburg räumt auf!”

Wer, wie, was, wo, wann? Hier erfahren Sie alles über die Aufräum-Aktion.

„Hamburg räumt auf!” wird von der Stadtreinigung Hamburg und ihren Partnern seit über 20 Jahren jährlich veranstaltet. Bei dieser Aktion sammeln Hamburger Bürger:innen den Müll von den Flächen der Hansestadt, die nicht vom Reinigungsauftrag der Stadtreinigung abgedeckt sind. Dabei handelt es sich zum Beispiel um Grünflächen, Gehölze und Knicks, Parkanlagen und deren Wege sowie die Ufer von Hamburgs Gewässern.

Bilden Sie aus mehreren Personen ein Aufräumteam. Das können Freund:innen, Kolleg:innen oder Nachbar:innen sein. Oder Schulklassen, Kita-Gruppen, Sportvereine ... Auch ganz alleine können Sie natürlich mitmachen.

Überlegen Sie, wo und wann Sie Müll sammeln möchten. Dann melden Sie sich einfach online an!

Dutzende Unternehmen aus der Hansestadt spenden attraktive Preise, die nach dem Ende der Veranstaltung unter den teilnehmenden Initiativen verlost werden. Darunter sind Tickets für Theater, Museen und Veranstaltungen, Gutscheine und Sachpreise, Besichtigungstouren und vieles mehr. Schauen Sie hier, womit uns unsere Sponsoren in diesem Jahr unterstützen!

Gesammelt werden darf alles, was niemandem gehört und eigentlich im Müll entsorgt werden sollte. Papier, Verpackungen, Zigarettenstummel, Fahrzeugteile, Haushaltsmüll und sogar illegal entsorgte Möbel wurden in den letzten Jahren von den Teilnehmenden eingesammelt.

Sie suchen sich einen Bereich aus, wo Sie gern „klar Schiff” machen möchten. Das kann Ihre Straße sein, ein Park in der Nachbarschaft oder der Sportplatz Ihres Vereins. Generell befreien Sie im Rahmen von „Hamburg räumt auf!” Grünflächen, Gehölze und Knicks, Parkanlagen und deren Wege sowie die Ufer von Hamburgs Gewässern vom Müll.

Unsere Kooperationspartner

Diese Unternehmen und Organisationen unterstützen uns mit Rat und Tat.

f