Plogging am 5. März

Infos und Anmeldung

SUP-Event am 26. Februar

Infos und Anmeldung

Glänzende Aussichten für Hamburg
„Hamburg räumt auf!” – der beliebte Frühjahrsputz für unsere Stadt

Vom 24. Februar bis zum 5. März 2023 werden wir zusammen mit unseren Partnerunternehmen wieder den großen Stadtputz veranstalten, der seit einem Vierteljahrhundert zu Hamburg gehört wie Alster und Michel. Wir rufen auch 2023 wieder alle Hamburger:innen auf, kräftig mit anzupacken und öffentliche Flächen in der Hansestadt von herumliegendem Müll zu befreien. Nach der guten Resonanz im letzten Jahr hoffen wir auf viele tatkräftige Teilnehmende, denen der Umweltschutz in unserer schönen Stadt am Herzen liegt.

Den Termin haben wir bewusst etwas früher angesetzt, weil wir so sicherstellen, dass brütende Vögel nicht durch die Aktion gestört werden. Denn gerade in Knicks und Hecken, an Uferböschungen und in den Parkanlagen der Stadt gibt es besonders viel zu tun!

Alle, die mitmachen, haben wie immer die Chance, einen der vielen von Hamburger Unternehmen gespendeten Preise zu gewinnen. Alles, was Sie für Ihre Teilnahme wissen müssen, erfahren Sie auf der Seite "Die Aktion".

Ihr Team von „Hamburg räumt auf!”

Machen Sie mit!

Seien Sie dabei, wenn tausende Hamburger:innen ihre Stadt verschönern, und nutzen Sie die Chance auf einen der vielen attraktiven Preise unserer Unterstützer:innen!

Aufräum-Events

Unsere Veranstaltungen: Müllsammeln mit Spaßfaktor!

SUP-Event auf der Alster

26. Februar 2023

Auf zu neuen Ufern!

Stand-Up-Paddler:innen aus ganz Hamburg und solche, die es schon immer einmal ausprobieren wollten, treffen sich am Sonntag, den 26. Februar um 12 Uhr beim SUP Club Hamburg am Stüffelsteg, um das Ufer der Alster und ihrer Kanäle sauber zu machen. Hier gibt es viele Stellen, die nur vom Wasser aus erreichbar sind. Verbinden Sie den Spaß mit dem Nützlichen: Einfach hier auf der Website anmelden! Die ersten 50, die sich anmelden, erhalten kostenlos ein T-Shirt.
Wer eine eigene Ausrüstung besitzt, kann sie gern mitbringen, ansonsten gibt es auch kostenlose Boards und Neoprenanzüge zum Ausleihen.

Infos und Anmeldung

Plogging im Inselpark

5. März 2023

Machen Sie Hamburg laufend sauber!

Wie schon in den letzten Jahren veranstalten wir zusammen mit "BMS - die Laufgesellschaft" und der Werbeagentur Kausche und Partner ein Event mit doppeltem Benefit: Zum einen tun wir der Umwelt etwas Gutes und zum anderen unserer Gesundheit! Wir treffen uns am 5. März ab 11 Uhr im Wilhelmsburger Inselpark zum Plogging – also Müllsammeln beim Jogging.
Die Müllbeutel werden von der Stadtreinigung bereitgestellt, die sich natürlich auch um die Entsorgung des gesammelten Abfalls kümmert. Melden Sie sich bitte an, damit wir ausreichend Handschuhe und Müllbeutel vorbereiten können – wer unter den ersten 50 Angemeldeten ist, bekommt außerdem ein kostenloses Lauf-T-Shirt.

Infos und Anmeldung

Unsere Unterstützer:innen

Hamburger Unternehmen spenden tolle Gewinne für die Aufräum-Teams.

Mit diesen Preisen unterstützen Hamburger Unternehmen und Institutionen die Aktion – und täglich kommen neue hinzu. Tippen Sie auf die Bilder, um mehr zu erfahren!

Ayurveda Kochschule Cuisine Vitale

 … spendiert 2 Gutscheine für je eine Teilnahme am einem Online-Kochkurs für Einsteiger

Ayurvedisch zu kochen ist ein Erlebnis sowohl online als auch in der Ayurveda Kochschule. Körper, Geist und Seele werden genährt. Nehmen Sie Ihren Teller und das Kochen selbst in die Hand mit Cuisine Vitale - eine Küche, mit der Du Deine Gesundheit und Dein Wohlbefinden immens unterstützen können.

Hierzu bietet Martina Kobs-Metzger Ayurveda Kochkurse, Yoga-Ayurveda-Reisen, Aus- und Fortbildung zum Ayurveda Koch- und Ernährungsexperten, Kochbücher und Ayurveda Gesundheitscoaching an.

Vital-Centrum Kobs u. Kobs-Metzger GbR
Ayurveda Kochschule Cuisine Vitale
Otto-Speckter-Str. 61
22307 Hamburg
Telefon: 040 5327 0249 oder 0151 4032 7552
E-Mail: info@ayurveda-kochschule.de
www.ayurveda-kochschule.de

Weiter...

Hamburger Dom

... spendiert einen DOM-Bummel für eine Schulklasse.

Der Hamburger DOM ist ein Stück Tradition unserer Hansestadt, der alljährlich rund neun Millionen Besucher und Besucherinnen in seinen Bann zieht. Er ist das größte Volksfest des Nordens mit Garantie für Spaß, Nostalgie, Nervenkitzel und beste Unterhaltung. 

Auf Eurem Rundgang über die 1,6 km lange DOM-Meile könnt Ihr unter fachkundiger Führung das einmalige Flair des größten Volksfestes des Nordens hautnah erleben. Ihr testet verschiedene Fahrgeschäfte, lasst Euch von der neuesten Technik begeistern und erfahrt vielleicht auch den einen oder anderen Geheimtipp.  

Übrigens: Hättet Ihr gedacht, dass der Hamburger DOM seine Ursprünge bereits im 11. Jahrhundert hat? Klingt sehr lange her, ist aber wahr!  

Kontakt:
hamburger-dom@bwvi.hamburg.de
www.hamburg.de/dom
www.facebook.com/hamburgdom 

Weiter...

Alma Hoppes Lustspielhaus

... spendiert 10x2 Freikarten für das Kabarett Alma Hoppe.

Bereits 1927 erbaut, diente das Theater unterschiedlichen Zwecken: als Bürgerhaus, Kino und Schaubühne. Hier gastierten viele der ganz großen deutschen Darsteller. Zu ihnen zählten unter anderem Hans Albers, Wolfgang Borchert, Inge Meysel, Georg Thomalla und Heinz Erhardt – um nur einige zu nennen.

Zwischen 1978 und 1993 wurde das Theater als Proben-Bühne des Ernst Deutsch Theaters und als Malersaal des Thalia Theaters genutzt. 1994 entschieden sich Jan-Peter Petersen und Nils Loenicker ein eigenes Theater, Alma Hoppes Lustspielhaus, zu eröffnen. Sie ließen das Theater umbauen und führten es im März 1994 wieder seiner eigentlichen Funktion als Bühne zu.

Mittlerweile ist es zur Spielstätte für die namhaftesten bundesdeutschen Schauspieler und Kabarettisten geworden. So stehen hier regelmäßig Alfons, Vince Ebert, Christian Ehring, Florian Schroeder, LaLeLu, Simone Solga, Tobias Mann, Andreas Rebers, Abdelkarim und viele andere auf der Bühne. Alma Hoppes Lustspielhaus ist aus Deutschlands Norden als feste Satire-Institution inzwischen nicht mehr wegzudenken.

Alma Hoppes Lustspielhaus
Ludolfstr. 53
20249 Hamburg

Tel. (040) 555 6 555 6
Fax (040) 555 6 555 9
vvk@almahoppe.de
www.almahoppe.de

Weiter...

Goblinstadt

 ... spendiert einer Schulklasse ein gemeinsames Erlebnis.

Wir sind eine familienfreundliche Indoor-Live-Rollenspiel-Anlage in einem liebevoll umgebauten Kellergewölbe im Hamburger Bezirk Wandsbek. Tauche ein in eine neue, faszinierende Welt voller spannender und kniffliger Aufträge, in der der Alltag weit weg erscheint.

Nachdem Du Dich für einen unserer vier Heldencharaktere entschieden hast, helfen Dir seine Fähigkeiten dabei, Dich in den labyrinthartigen Gängen der Stadt zurechtzufinden. Beim Lösen der Aufträge erhältst Du Rohstoffe, die gesammelt, mit anderen Helden getauscht werden und bei einer bestimmten Anzahl wiederum gegen eine bessere Ausrüstung zur Belohnung und Unterstützung der Aufträge umgetauscht werden.

Die Goblinstadt ist in verschiedene Viertel unterteilt, darunter in das Handelsviertel, das Pilzviertel und das Gossenviertel, welches mit entsprechenden Charakteren eine unheimliche und spannende Szenerie schafft.

Unser Spiel macht nicht nur Spaß, es fördert auch pädagogische Kompetenzen. Ein weiterer Grund weswegen nicht nur Tagesgäste und Kindergeburtstage, sondern auch Klassen und Vereine gerne zu uns kommen.

Die einzige Voraussetzung stellt Lesen dar.

Goblinstadt Hamburg
Wandsbeker Zollstraße 25-29, Eingang Wendemuthstraße 1
22041 Hamburg
040 – 6884 15 15
willkommen@goblinstadt-hamburg.de

Weiter...

Kaffeemuseum Burg

...spendiert freien Eintritt für eine Schulklasse im Kaffeemuseum im St. Anneufer 2*

Im einzigen Gewölbekeller der Speicherstadt wurde eine Welt aufgebaut, in der Sie alles über die Primadonna der Nutzpflanzen erfahren können. Unternehmen Sie eine Reise vom Anbau in aller Welt über das hanseatische Handelskontor bis zum Ladengeschäft aus Omas Zeiten. Entdecken Sie verschiedene Zubereitungsweisen und genießen Sie bei uns guten, traditionell gerösteten Kaffee.

Beginnen Sie ihre Reise bei der Legende um die Entdeckung des Kaffees. Erfahren Sie wie viel Handarbeit im Anbau, der Ernte und der Weiterverarbeitung der begehrten Bohnen steckt. Werkzeuge und Maschinen, Röster und Mühlen, Filter und Kannen, Reklame und Kurioses, Geschirr und Mobiliar vermitteln die Vielfalt die das Thema Kaffee bietet.

Dabei gehört der Nachbau eines Ladengeschäfts, wie es die Familie Burg seit 1923 im Eppendorfer Weg 252 betreibt, sicherlich zum interessantesten Bereich der Ausstellung. Anhand der ausgestellten Kaffeedosen zeigen wir auch eine Vielzahl der früher in Hamburg ansässigen Kaffeeröstbetriebe. Ausstellungstexte, Filme, Fachliteratur laden dazu ein Wissenslücken zu füllen. Selbst Kaffeeexperten und Sammler haben Ihre besondere Freude.

*Der Gewinn kann nur nach vorheriger Anmeldung im Kaffeemuseum erfolgen

Tel. (040) 55 20 42 58

info@kaffeemuseum-burg.de
www.kaffeemuseum-burg.de

Weiter...

Nussknacker e.V.

... spendiert 5 Gutscheine à 10 Euro für den Mittagstisch in seinem gemeinnützigen Kulturcafé ViaCafélier. 

Der Nussknacker e.V. ist seit 1985 ein Träger der psychiatrischen Versorgung im Westen Hamburgs. Sein ambulantes Angebot richtet sich an Menschen mit seelischen Erkrankungen und deren Angehörige. Wir kennen uns gut im Gesundheitswesen aus und helfen, Krisen zu überwinden und Hilfen zu koordinieren. 

Kontakt: 

Nussknacker e.V.
Wichmannstraße 4 / Haus 2
22607 Hamburg
Telefon: 0800 533 00 55 (gebührenfrei)
www.nussknacker-hamburg.de
www.viacafelier.de

Weiter...

Thalia Theater

... spendiert einen Theatergutschein für 2 Personen.

Das Thalia Theater mit den Spielstätten am Alstertor und in der Gaußstraße zählt zu den führenden Sprechtheatern im deutschsprachigen Raum. Der gesellschaftspolitisch ausgerichtete Spielplan vereint Uraufführungen, Klassiker und Gastspiele sowie internationale Projekte und Festivals. Entschiedene Regiehandschriften sowie ein starkes, hochgelobtes Ensemble bestimmen das künstlerische Profil.

Thalia Theater:
Alstertor, 20095 Hamburg

Nachtasyl:
Alstertor, 20095 Hamburg

Thalia in der Gaußstraße:
Gaußstraße 190, 22765 Hamburg

Tageskasse und Telefonservice:
Montag-Samstag 10:00 bis 19:00 Uhr
Sonntag und Feiertage 16:00 bis 18:00 Uhr
Tel. (040) 32 81 44 44
www.thalia-theater.de

Weiter...

Tierpark Hagenbeck

 ... unterstützt uns mit 20 Freikarten.

Eisbären, Seebären und Walrossen beim Tauchen zusehen, imposante Dickhäuter aus nächster Nähe beobachten und niedliche Tierkinder bestaunen – all das und noch viel mehr können die Besucher im Tierpark Hagenbeck. Seit mehr als einhundert Jahren steht Hagenbeck für die einzigartige Mischung aus großzügiger Parkanlage, Tieren aus aller Welt und kulturellen Bauwerken. Freisichtanlagen wie das berühmte Afrika-Panorama begeistern die Gäste. Auf 19 Hektar leben mehr als 1.400 Tiere aller Kontinente aus 140 Arten, ein tierisches Erlebnis mitten in Hamburg.

Tierpark Hagenbeck Gemeinnützige Gesellschaft mbH
Lokstedter Grenzstraße 2
22527 Hamburg
Tel. 040 / 53 00 33 - 0
Fax 040 / 53 00 33 - 341
info@hagenbeck.de
www.hagenbeck.de

Weiter...

miniGOLF Hamburg Horn

... spendiert einen Minigolf-Gutschein für eine Gruppe von 15 Personen  

Blitz, Pyramide, Hügel, Schanze – eine Minigolfbahn erfolgreich zu beenden, ist gar nicht so leicht wie man denkt.

Minigolf als Sport und Freizeitvergnügen bietet die ideale Möglichkeit für Gruppen, Teams und einzelne Personen jeden Alters zu entspannen und etwas Spaß zu haben. Mindest-Alter sollte jedoch 8 Jahre sein, dann ist der Spielespaß für etwa zwei bis drei Stunden garantiert. 

Bereits seit 1986 kann man auf der gepflegten Bahn von April bis Oktober sein Geschick erproben. Zu finden ist der miniGOLF-Platz Hamburg Horn beim Peerstall Hamburg-Horn im Freizeitpark Horner Rennbahn in der Rennbahnstraße. Mit Bus und U-Bahn ist der Standort sehr gut zu erreichen.

miniGOLF Hamburg Horn bieten außerdem noch Firmen-/Team-Events, Kindergeburtstage, Senioren-Minigolf uvm. an.

Entsprechende Infos gibt es im Internet unter: www.minigolfplatz.com

Bitte vorab telefonisch oder via eMail Termin vereinbaren.

KONTAKT

miniGolf Hamburg Horn
Rennbahnstr. 98, 22111 Hamburg
Telefon: +49 (0)4154/ 841205
info@minigolfplatz.com
www.minigolfplatz.com

Weiter...

Fragen zu „Hamburg räumt auf!”

Wer, wie, was, wo, wann? Hier erfahren Sie alles über die Aufräum-Aktion.

„Hamburg räumt auf!” wird von der Stadtreinigung Hamburg und ihren Partnerunternehmen seit über 20 Jahren jährlich veranstaltet. Bei dieser Aktion sammeln Hamburger Bürger:innen den Müll von den öffentlichen Flächen der Hansestadt. Dabei handelt es sich zum Beispiel um Grünflächen, Gehölze und Knicks, Parkanlagen und deren Wege sowie die Ufer von Hamburgs Gewässern.

Bilden Sie aus mehreren Personen ein Aufräumteam. Das können Freund:innen, Kolleg:innen oder Nachbar:innen sein. Oder Schulklassen, Kita-Gruppen, Sportvereine ... Auch ganz alleine können Sie natürlich mitmachen.

Überlegen Sie, wo und wann Sie Müll sammeln möchten. Dann melden Sie sich einfach online an – ab 30. Januar hier auf der Website!

Dutzende Unternehmen aus der Hansestadt spenden attraktive Preise, die nach dem Ende der Veranstaltung unter den teilnehmenden Initiativen verlost werden. Darunter sind Tickets für Theater, Museen und Veranstaltungen, Gutscheine und Sachpreise, Besichtigungstouren und vieles mehr. Schauen Sie hier, womit uns Hamburger Unternehmen und Institutionen in diesem Jahr unterstützen!

Gesammelt werden darf alles, was niemandem gehört und eigentlich im Müll entsorgt werden sollte. Papier, Verpackungen, Zigarettenstummel, Flaschen und Haushaltsmüll wurden in den letzten Jahren von den Teilnehmenden eingesammelt.

Sie suchen sich einen Bereich aus, wo Sie gern „klar Schiff” machen möchten. Das kann Ihre Straße sein oder ein Park in der Nachbarschaft. Generell befreien Sie im Rahmen von „Hamburg räumt auf!” Grünflächen, Gehölze und Knicks, Parkanlagen und deren Wege sowie die Ufer von Hamburgs Gewässern vom Müll.

Unsere Partnerunternehmen

Diese Unternehmen und Organisationen unterstützen uns mit Rat und Tat.

f