„Hamburg räumt auf!” 2022 ist beendet
Herzlichen Dank an die zahlreichen fleißigen Hände!

Sonne, Schnee und wieder ein Rekord: Die Aufräumaktion war 2022 wieder einmal etwas ganz Besonderes. Noch nie haben sich so viele Initiativen zum Müllsammeln angemeldet! Viele wurden mit schönstem Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen belohnt, andere hatten mit ihrer Terminwahl weniger Glück. Dass sich der Winter mit einer geschlossenen Schneedecke für einen Tag zurückmeldet, war für die allermeisten aber kein Grund, zu Hause zu bleiben. Dafür bedanken wir uns ganz besonders!

Auch die beiden Events – Plogging und SUP – haben wieder viel Spaß gemacht. Der Mix aus Sonne, Wind und Hagelschauern am letzten Aktionstag hat die Hamburger:innen nicht davon abhalten können, den Nachmittag auf dem Wasser zu verbringen und die Ufer der Alsterkanäle vom SUP-Board oder Kanu aus sauber zu machen.

Jetzt heißt es für uns erstmal Müllsäcke einsammeln und Gewinne verteilen. Und gar nicht viel später geht es auch schon mit der Planung für 2023 los. Denn was wäre Hamburg ohne "Hamburg räumt auf!"? Wir freuen uns schon darauf!

Ihr Team von „Hamburg räumt auf!”

Keine Anmeldung mehr möglich

Wir danken allen, die 2022 mitgemacht haben!

Aufräum-Events

Unsere Veranstaltungen: Müllsammeln mit Spaßfaktor!

Plogging im Stadtpark

Machen Sie Hamburg laufend sauber!

Wie schon im letzten Jahr veranstalten wir zusammen mit der Werbeagentur Kausche und Partner im Hamburger Stadtpark ein Event mit doppeltem Benefit: Zum einen tun wir der Umwelt etwas Gutes und zum anderen unserer Gesundheit!
Die Müllbeutel werden von der Stadtreinigung bereitgestellt, die sich natürlich auch um die Entsorgung des gesammelten Abfalls kümmert. Melden Sie sich bitte ab Februar hier an, damit wir ausreichend Handschuhe und Sammelbehälter vorbereiten können. Die ersten 50, die sich anmelden, erhalten außerdem kostenlos ein Lauf-T-Shirt.

SUP-Event auf der Alster

Auf zu neuen Ufern!

Stand-Up-Paddler aus ganz Hamburg und solche, die es schon immer einmal ausprobieren wollten, treffen sich, um das Ufer der Alster und ihrer Kanäle sauber zu machen. Hier gibt es viele Stellen, die nur vom Wasser aus erreichbar sind. Verbinden Sie den Spaß mit dem Nützlichen: Einfach hier auf der Website anmelden und mitsammeln!
Wer eine eigene Ausrüstung besitzt, kann sie gern mitbringen, ansonsten gibt es auch kostenlose Boards zum Ausleihen.

Unsere Sponsoren

Hamburger Unternehmen spenden tolle Gewinne für die Aufräum-Teams.

Hier sehen Sie eine kleine Auswahl. Tippen Sie auf die Bilder, um mehr zu erfahren!

Altonaer Museum

 ... spendiert 5 x 4 Freikarten 

Das Altonaer Museum befasst sich als eines der größten deutschen Regionalmuseen mit der Kunst- und Kulturgeschichte des norddeutschen Raumes und präsentiert die kultur-historische Entwicklung der Elbregion um Altona, von Schleswig-Holstein und der Küstengebiete von Nord- und Ostsee. 

Die ständige Schausammlung zeigt die wichtigsten regionalen Ausstellungsstücke aus den Bereichen Malerei und Graphik, Kunsthandwerk, Kulturgeschichte, Fischerei und Schifffahrt. Mit einem vielseitigen Programm von Sonderausstellungen sowie Film- und Vortragsveranstaltungen zu Themenbereichen aus dem 19. und 20. Jahrhundert verfolgt das Museum das Ziel, die Sammlungsbereiche des Hauses nicht nur aus kunst- und kulturgeschichtlicher, sondern auch aus medienhistorischer Sicht zu präsentieren. 

Seit der Eröffnung einer interaktiven Kinderabteilung ist das Altonaer Museum auch zu einem beliebten Ausflugsort für Familien geworden. 

Stiftung Historische Museen Hamburg
Altonaer Museum
Museumstraße 23, 22765 Hamburg
(direkt am Altonaer Bahnhof)
Tel. (040) 428 135-0
info@am.shmh.de
www.shmh.de

Weiter...

Museum für Hamburgische Geschichte

... spendiert 5 x 4 Freikarten

Das Museum für Hamburgische Geschichte präsentiert die facettenreiche Entwicklungsgeschichte der Stadt Hamburg von ihren Anfängen um 800 bis zur heutigen HafenCity. 

Wer wissen möchte, wie aus dem Missionskastell Hammaburg die stolze Hansestadt und das „Tor zur Welt“ wurde oder den angeblichen Schädel des Piraten Klaus Störtebeker sehen möchte, ist im Museum für Hamburgische Geschichte genau richtig. 

Das 1922 am Holstenwall eröffnete Museumsgebäude verfügt heute über die größte stadthistorische Schausammlung Deutschlands. Zahlreiche Exponate zu den Leitthemen Handel, Hafen und Schifffahrt stellen die Geschichte Hamburgs umfassend dar.

Stiftung Historische Museen Hamburg
Museum für Hamburgische Geschichte
Holstenwall 24
20355 Hamburg

Tel. (0 40) 42 81 32 - 100
Fax (0 40) 42 81 32 - 112
info@mhg.shmh.de
www.shmh.de

Weiter...

q.beyond Arena

... schickt eine komplette Schulklasse gratis aufs Eis 

Die q.beyond Arena im Hamburger Volkspark wurde im November 2008 direkt neben der Barclays Arena eröffnet und umfasst eine Eis- sowie eine Ballsporthalle.  

Auf rund 2600 m² bietet die Eissporthalle ideale Voraussetzungen für Eishockey, Eiskunstlauf, Öffentliches Eislaufen und Eisstockschießen. Im Winter findet regelmäßig auch eine Eisdisco statt. Die Halle hat Platz für 600 Personen, die fest installierte Tribüne hat Platz für bis zu 300 Zuschauer.

In der Ballsporthalle gibt es perfekte Trainingsmöglichkeiten für Handball, Basketball und Hallenfußball. Hier liegt die Gesamtkapazität bei 900 Personen, die ausziehbaren Tribünen bieten Platz für bis zu 150 Zuschauer. Darüber hinaus verfügt die Arena über eine Sportsbar und eine Icebar, einen Schlittschuhverleih und einen Schleifshop.

Die Herren- und die Jugendmannschaften des Handball Sport Verein Hamburg trainieren nicht nur in der q.beyond Arena, sondern haben auch ihre Geschäftsstelle vor Ort. Damit hat zusätzlich zum HSV im Volkspark Stadion ein weiterer Proficlub seine Heimat im Hamburger Volkspark.

Zusammen mit der Barclays Arena Hamburg kann die q.beyond Arena beim Wettbewerb um Spitzenveranstaltungen auch mit hervorragenden Trainingsanlagen punkten. 

q.beyond Arena
Arena Volkspark Betriebs GmbH
Hellgrundweg 50, 22525 Hamburg
Tel:  0 40-88 163-161
Fax: 0 40-88 163-144
info@qbeyond-arena.de
https://www.qbeyond-arena.de

 

Weiter...

jumicar

...lädt eine Kindergruppe (ab 6 Jahre) zum Fahrspaß mit Lerneffekt ein.

Dabei geht es in echten Miniaturautos 2 Stunden lang über einen spannenden Parcours. Besser kann man sich auf den Straßenverkehr nicht vorbereiten.

Gefahren wird in umweltfreundlichen motorbetriebenen Miniautos auf einem 6.000 m² großen Gelände mit Ampeln und Verkehrszeichen. Angeschnallt und mit Helm wird die Sicherheit bei jumicar groß geschrieben. Geschultes Personal achtet auf die Einhaltung der Verkehrsregeln. Die Kinder werden nicht nur fit für den oft gefährlichen Straßenverkehr gemacht, sondern lernen auch im gegenseitigen Umgang Rücksicht auf einander zu nehmen.

jumicar-Hamburg
Heestweg 1
22143 Hamburg

Tel. (040) 677 74 41
Fax. (040) 679 23 69
info@jumicar.de
www.jumicar-hamburg.de

Weiter...

ARRIBA Erlebnisbad

...spendiert freien Eintritt für eine Schulklasse.

Willkommen im ARRIBA - bei Sport und Spaß, bei Gesundheit und Geselligkeit, bei Lebensfreude und Leidenschaft!

Für die Auszeit vom Alltag

Wärme genießen, entspannen und neue Energie tanken. Nehmen Sie sich Zeit für sich und entdecken Sie die schönsten Annehmlichkeiten in unserem ARRIBA. Lassen Sie sich treiben im Solebecken oder kommen Sie zur Ruhe in der Biolichtsauna. Gönnen Sie sich etwas, Sie haben es sich verdient!

Für die ganze Familie 

Das ARRIBA ist hundertmal mehr als nur ein Schwimmbad. ARRIBA ist eine Reise ins Vergnügen, mit Sport und Spaß für die ganze Familie. Vom wohlig warmen Babybecken über das packende Wellenbecken bis zum aufregenden Rutschenturm. In unserem ARRIBA findet jeder seinen Lieblingsplatz. Kommen Sie vorbei, entdecken Sie uns. 

Für Sportbegeisterte 

ARRIBA ist auch die Gewissheit, das Beste für Körper und Seele zu tun. Jede geschwommene Bahn in unserem 25-m-Sportbecken ist ein Gewinn für Ihr Wohlbefinden. Sie brauchen mehr Geselligkeit? Nehmen Sie teil an unseren Fitnessprogrammen. Bei unserer morgendlichen Wassergymnastik und in unseren abendlichen Aqua-Fitness-Kursen bieten wir viel Abwechslung.

Für Saunafans 

Sich fallen lassen und genießen ist die Devise in unserem gepflegten Saunadorf. Hier kommen Wellnessfans auf ihre Kosten. Unser vielfältiges Angebot beinhaltet verschiedene Saunen, vom Dampfbad bis zur Kaminsauna. Ob Solarium, Massagestuhl oder ein Nickerchen in unserem schönen Ruhebereich, hier können Sie entspannen. 

Geöffnet: Mo-Do 06:30-22:00 Uhr, Fr 06:30-23:00; Sa 09:00-23:00 Uhr, So & Feiertage 09:00-22:00 Uhr

 ARRIBA Erlebnisbad

Am Hallenbad 14
22850 Norderstedt 

Tel. (040) 5219840
Fax. (040) 521984-17
info@arriba-erlebnisbad.de
www.arriba-erlebnisbad.de

Weiter...

Hamburg Dungeon

 ... spendiert 5 x 2 Freikarten für ein spannendes Live-Entertainment

Im Hamburg Dungeon können Sie eine schaurig-schöne Tour durch Hamburgs Geschichte erleben: Professionelle Schauspieler schlüpfen in historische Rollen und nehmen die Besucher in interaktiven Shows auf eine Reise durch über 600 Jahre mit. Die Gäste werden in die finsteren Jahre der Pest entführt oder an Bord eines Piratenschiffs, um Klaus Störtebeker vor der Hinrichtung zu retten. Sie fliehen vor dem Großen Brand von 1842, erleben grausame Foltermethoden des 18. Jahrhunderts oder verteidigen sich auf der Anklagebank vor der Willkür der Inquisition – stets mit einem Augenzwinkern und der Gelegenheit zu zahlreichen Lachern.

Seit mittlerweile 22 Jahren sorgt das Hamburg Dungeon vor schaurigen Kulissen, mithilfe filmreifer Effekte und durch leidenschaftliche Schauspieler für ganz besonderes Live-Entertainment. Die erfolgreiche Freizeitattraktion in der historischen Speicherstadt Hamburgs zeigt in einem circa 90-minütigen Rundgang dreizehn verschiedene Shows und bietet auch Adrenalinfreunden in den beiden Fahrgeschäften – Hamburgs einzigem Indoor-Freifallturm und einer Wasserbahn – reichlich Action.

Ob zu zweit, in der Gruppe oder als Klassenausflug, das Hamburg Dungeon bietet schaurigen Spaß für jeden ab acht Jahren. Wer gruselfest ist, starke Nerven hat und sich traut, die dunkle Seite der Hamburger Vergangenheit live zu erleben, ist in der Hamburger Speicherstadt richtig.

Dungeon Deutschland GmbH
Hamburg Dungeon
Kehrwieder 2, 20457 Hamburg
hamburg.dungeons@merlinentertainments.biz
www.hamburg-dungeon.de

 

Weiter...

Miniatur Wunderland

… spendet 4 Miniatur Wunderland Fanpakete.

Das Miniatur Wunderland ist die größte Modelleisenbahnanlage der Welt und Hamburgs Touristenattraktion Nr. 1. Schon mehr als 20 Millionen Besucher aus allen Teilen der Welt haben sich in der Hamburger Speicherstadt eine Miniaturwelt der Superlative angeschaut. Auf 1.545 qm ist in rund 990.000 Arbeitsstunden ein einmaliges Miniatur-Meisterwerk entstanden und es wächst immer weiter. Es besticht neben ausgefeilter Technik vor allem durch Detailreichtum. Über 389.000 Figuren wurden liebevoll in Szene gesetzt, Autos und Schiffe bewegen sich durch die Landschaften, und sogar Flugzeuge starten am Knuffingen Airport im Minutentakt.

Im Dezember 2021 wurde mit Rio de Janeiro der erste Abschnitt der neuen Südamerika-Welt eröffnet. Auf 46 m² können die Wunderland-Besucher die berühmte Christusstatue bestaunen, entlang der belebten Copacabana und des Zuckerhuts flanieren, über das bunte Karnevalstreiben staunen und einen Einblick in das Leben in den eng bebauten Favelas der Metropole bekommen. 

Das Wunderland ist ein atemberaubender Miniatur-Kosmos, den es so nirgendwo anders auf der Welt zu sehen gibt.

Miniatur Wunderland Hamburg GmbH 
Kehrwieder 2-4 
20457 Hamburg | Germany 
  
T: 0049 (0) 40 300 6800 
F: 0049 (0) 40 300 680 99

info@miniatur-wunderland.de
www.miniatur-wunderland.de

Weiter...

Nussknacker e.V.

... spendiert 5 Gutscheine à 10 Euro für den Mittagstisch in seinem gemeinnützigen Kulturcafé ViaCafélier. 

Der Nussknacker e.V. ist seit 1985 ein Träger der psychiatrischen Versorgung im Westen Hamburgs. Sein ambulantes Angebot richtet sich an Menschen mit seelischen Erkrankungen und deren Angehörige. Wir kennen uns gut im Gesundheitswesen aus und helfen, Krisen zu überwinden und Hilfen zu koordinieren. 

Kontakt: 

Nussknacker e.V.
Wichmannstraße 4 / Haus 2
22607 Hamburg
Telefon: 0800 533 00 55 (gebührenfrei)
www.nussknacker-hamburg.de
www.viacafelier.de

Weiter...

KL!CK-Kindermuseum

... spendiert einer Kindergartengruppe oder einer Schulklasse einen Tag im Museum.

Das Kindermuseum in Osdorf bietet tolle Ausstellungen. Hier könnt Ihr beispielsweise hautnah erleben, wie beschwerlich - und lebendig - das Leben zu Urgroßmutters Zeiten war. Oder Ihr geht auf Entdeckungstour im menschlichen Körper und erfahrt alles über seine Funktionen. Oder interessiert Euch die Geschichte des Geldes und des Handels mehr? Ganz handfest geht es übrigens auf unserer Baustelle zu, wo Ihr mit Original-Baggern, Bauwagen, Kranwagen und vielem anderen mehr spielen dürft. Wir freuen uns schon sehr auf Euren Besuch.

Verein Kindermuseum Hamburg e. V.
Achtern Born 127
22549 Hamburg

Tel. (040) 41 09 97 77
Fax. (040) 41 09 91 65
www.klick-kindermuseum.de

Weiter...

Fragen zu „Hamburg räumt auf!”

Wer, wie, was, wo, wann? Hier erfahren Sie alles über die Aufräum-Aktion.

„Hamburg räumt auf!” wird von der Stadtreinigung Hamburg und ihren Partnern seit über 20 Jahren jährlich veranstaltet. Bei dieser Aktion sammeln Hamburger Bürger:innen den Müll von den Flächen der Hansestadt, die nicht vom Reinigungsauftrag der Stadtreinigung abgedeckt sind. Dabei handelt es sich zum Beispiel um Grünflächen, Gehölze und Knicks, Parkanlagen und deren Wege sowie die Ufer von Hamburgs Gewässern.

Bilden Sie aus mehreren Personen ein Aufräumteam. Das können Freund:innen, Kolleg:innen oder Nachbar:innen sein. Oder Schulklassen, Kita-Gruppen, Sportvereine ... Auch ganz alleine können Sie natürlich mitmachen.

Überlegen Sie, wo und wann Sie Müll sammeln möchten. Dann melden Sie sich einfach online an!

Dutzende Unternehmen aus der Hansestadt spenden attraktive Preise, die nach dem Ende der Veranstaltung unter den teilnehmenden Initiativen verlost werden. Darunter sind Tickets für Theater, Museen und Veranstaltungen, Gutscheine und Sachpreise, Besichtigungstouren und vieles mehr. Schauen Sie hier, womit uns unsere Sponsoren in diesem Jahr unterstützen!

Gesammelt werden darf alles, was niemandem gehört und eigentlich im Müll entsorgt werden sollte. Papier, Verpackungen, Zigarettenstummel, Fahrzeugteile, Haushaltsmüll und sogar illegal entsorgte Möbel wurden in den letzten Jahren von den Teilnehmenden eingesammelt.

Sie suchen sich einen Bereich aus, wo Sie gern „klar Schiff” machen möchten. Das kann Ihre Straße sein, ein Park in der Nachbarschaft oder der Sportplatz Ihres Vereins. Generell befreien Sie im Rahmen von „Hamburg räumt auf!” Grünflächen, Gehölze und Knicks, Parkanlagen und deren Wege sowie die Ufer von Hamburgs Gewässern vom Müll.

Unsere Kooperationspartner

Diese Unternehmen und Organisationen unterstützen uns mit Rat und Tat.

f