Hamburg ist blitzblank!
„Hamburg räumt auf!” bedankt sich bei allen, die dabei waren.

Auch 2021 waren wieder Hunderte Aufräum-Teams auf Hamburgs Straßen, in den Parks und Grünanlagen unterwegs. Schulklassen, Familien, Vereine und ganze Unternehmen mit ihren Mitarbeitern haben die Hansestadt auf Hochglanz gebracht. Und das unter besonderen Bedingungen und unter Einhaltung der Hygienebestimmungen. Ein ganz herzliches Dankeschön für das tolle Engagement!

Alle, die mitgemacht haben, können sich wie jedes Jahr auf tolle Gewinne unserer Sponsoren freuen. Unter allen Aufräum-Teams werden jetzt über 1.100 attraktive Preise verlost, die von Hamburger Unternehmen gespendet wurden. Die Gewinner werden von uns in den nächsten Wochen benachrichtigt.

Wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr!

Ihr Team von „Hamburg räumt auf!”

Anmeldungen sind leider nicht mehr möglich.

Aufräum-Events

Unsere Veranstaltungen: Müllsammeln mit Spaßfaktor!

Plogging im Stadtpark

12. September 2021

Eine tolle Aktion mit einem super Ergebnis!

Unser Plogging-Event im Hamburger Stadtpark war ein voller Erfolg – über 30 Teilnehmer*innen haben, ausgestattet mit Müllsäcken, ihre Joggingrunden im Stadtpark gedreht. Und zwar bei bestem Laufwetter und ganz offensichtlich mit viel Spaß am Saubermachen. So gut wie die Laune war auch das Ergebnis: Ein ganzer Berg von Müllbeuteln, gefüllt mit Papiermüll, Glasscherben, Kronkorken, Plastikabfällen und sogar einer kopflosen Holzgiraffe wurden von der Stadtreinigung entsorgt.
Wir bedanken uns bei allen fleißigen Helfer*innen, die durch ihren Einsatz auch dem einen oder anderen Spaziergänger bewusst gemacht haben, dass Müll nicht auf die Wege oder ins Gebüsch gehört.

SUP-Event auf der Alster

19. September 2021

SUP? "Saubere Ufer Paddling"!

Heute sind begeisterte Stand-Up-Paddler am Isekai aufs Wasser gegangen, um an den Ufern der Alsterkanäle Müll zu sammeln – und zwar vom Wasser aus. Beim SUP-Event im Rahmen von "Hamburg räumt auf!" haben wir schon zum zweiten Mal nach 2019 den Spaß am Stand-up-Paddling mit dem Umweltschutz verbunden. Nicht wenige Teilnehmer*innen haben die Gelegenheit genutzt, den Trendsport auszuprobieren und das erste Mal auf ein SUP Board zu steigen. Schon nach ein paar Minuten haben sie zusammen mit den erfahrenen Paddlern hoch motiviert Plastiktüten aus dem Wasser gefischt, leere Flaschen von der Uferböschung gesammelt und Stoffmasken aus dem Gebüsch gezogen.
Wir bedanken uns bei allen, die fleißig mitgeholfen haben und freuen uns schon sehr aufs nächste Jahr.

Unsere Sponsoren

Hamburger Unternehmen spenden tolle Gewinne für die Aufräum-Teams.

Hier sehen Sie eine kleine Auswahl. Tippen Sie auf die Bilder, um mehr zu erfahren!

Hamburger Umweltzentrum Gut Karlshöšhe

... spendiert 10 Gutscheine zum Besuch der ErlebnisAusstellung „jahreszeitHAMBURG“. 

In der ErlebnisAusstellung auf Gut Karlshöhe erfahren Sie mehr über die Zusammenhänge zwischen Natur, Energie und Klimaschutz. 50 Mitmachstationen vor fantasievoller Kulisse laden zum Forschen und Entdecken ein: Wie sieht es aus mit der Artenvielfalt in Hamburg? Wie passt sich die Natur den unterschiedlichen Jahreszeiten an und was können wir von ihr lernen? 

Öffnungszeiten: Fr.-So.: 11-18 Uhr, Einlass bis 17 Uhr
Adresse: Gut Karlshöhe, Karlshöhe 60d, 22175 Hamburg
Kontakt: Tel. 040/637 02 49-0
info@gut-karlshoehe.de
https://gut-karlshoehe.de

Weiter...

Thalia Theater

... spendiert einen Theatergutschein für 2 Personen.

Das Thalia Theater mit den Spielstätten am Alstertor und in der Gaußstraße zählt zu den führenden Sprechtheatern im deutschsprachigen Raum. Der gesellschaftspolitisch ausgerichtete Spielplan vereint Uraufführungen, Klassiker und Gastspiele sowie internationale Projekte und Festivals. Entschiedene Regiehandschriften sowie ein starkes, hochgelobtes Ensemble bestimmen das künstlerische Profil.

Thalia Theater:
Alstertor, 20095 Hamburg

Nachtasyl:
Alstertor, 20095 Hamburg

Thalia in der Gaußstraße:
Gaußstraße 190, 22765 Hamburg

Tageskasse und Telefonservice:
Montag-Samstag 10:00 bis 19:00 Uhr
Sonntag und Feiertage 16:00 bis 18:00 Uhr
Tel. (040) 32 81 44 44
www.thalia-theater.de

Weiter...

Nussknacker e.V.

... spendiert 5 Gutscheine à 10 Euro für den Mittagstisch in seinem gemeinnützigen Kulturcafé ViaCafélier. 

Der Nussknacker e.V. ist seit 1985 ein Träger der psychiatrischen Versorgung im Westen Hamburgs. Sein ambulantes Angebot richtet sich an Menschen mit seelischen Erkrankungen und deren Angehörige. Wir kennen uns gut im Gesundheitswesen aus und helfen, Krisen zu überwinden und Hilfen zu koordinieren. 

Kontakt: 

Nussknacker e.V.
Wichmannstraße 4 / Haus 2
22607 Hamburg
Telefon: 0800 533 00 55 (gebührenfrei)
www.nussknacker-hamburg.de
www.viacafelier.de

Weiter...

Altonaer Theater

...spendiert 2 Freikarten für eine Vorstellung des Altonaer Theaters 

Literarische Vorlagen und historische Stoffe sind das Markenzeichen des Altonaer Thea-ters, das nach wechselvoller Geschichte und einigen Umzügen heute im Zentrum Altonas zu Hause ist. Kaum ein anderes Theater ist so repräsentativ für seinen Stadtteil und hat gleichzeitig eine so starke Strahlkraft über Hamburgs Stadtgebiet hinaus. Bühnenerfolge wie „Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke“ und „Wann wird es endlich wieder so wie es nie war“ nach den Romanen von Joachim Meyerhoff, die Kempowski-Saga, oder Bestseller wie „Die Känguru-Chroniken“ und „Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand“ haben Kultstatus erreicht. Erfolgreiche Autor*innen und eigens für das Theater erstellte Bühnenfassungen unterstreichen die Qualität des Hauses. 

Das Theater bietet zusätzlich ein umfangreiches Rahmenprogramm, das den Besucher*innen einen Blick hinter die Kulissen gewährt und Informationen und Emotionen rund um die jeweiligen Produktionen liefert. Großes Theater zum kleinen Preis bietet mittwochs der „Junge-Freunde-Tag“ für 5€ für Schüler*innen und Studierende (bis einschließlich 27 Jahre). Bei „Auf ein Wort“ erfahren Sie durch die Dramaturg*innen mehr zum Stück, über den Autor/die Autorin oder das Konzept des Bühnenbildes. Während der öffentlichen Proben an ausgewählten Samstagen kann den Schauspieler*innen „ungeschminkt“ bei der Probenarbeit über die Schulter geschaut werden!  

Das Café Oelsner erwartet Sie vor und nach der Vorstellung mit kulinarischen Köstlichkeiten und leckeren Getränken für einen gelungenen Theaterabend. 

Weitere Infos zum Programm und den Zusatz­veranstaltungen gibt es unter www.altonaer-theater.de

Altonaer Theater
Museumstraße 17
22765 Hamburg

Tel. (040) 39 90 58 70 
Fax (040) 39 10 99 85 
tickets@altonaer-theater.de
www.altonaer-theater.de

Foto: © Thomas Huang

Weiter...

HADAG Seetouristik und Fährdienst AG

... spendiert Gutscheine für 50 Personen (2 Schulklassen) für eine 1-stündige Hafenrundfahrt. 

Individueller als von den HADAG-Schiffen aus lässt sich der Hamburger Hafen nicht kennen lernen. Seit 130 Jahren führt das Traditionsunternehmen zuverlässig den Liniendienst im Hafen aus. Wer das „Tor zur Welt“ gesehen haben will, muss hier einmal eine Hafenrundfahrt mitgemacht haben. Dabei erlebt man, dass der Hafen mit seinen riesigen Containerschiffen, leistungsstarken Docks, kleinen Barkassen, hochmotorisierten Schleppern und den vielen, vielen Möwen nie schläft.

Die Gewinner machen sich auf zu einer einstündigen Hafenrundfahrt mit sachkundigen Erklärungen.

HADAG Seetouristik und Fährdienst AG
St. Pauli Fischmarkt 28
20359 Hamburg

Tel. (040) 31 17 07 - 0
Fax. (040) 31 17 07 - 10
info@hadag.de
www.hadag.de

Weiter...

ARRIBA Erlebnisbad

...spendiert freien Eintritt für eine Schulklasse.

Willkommen im ARRIBA - bei Sport und Spaß, bei Gesundheit und Geselligkeit, bei Lebensfreude und Leidenschaft!

Für die Auszeit vom Alltag

Wärme genießen, entspannen und neue Energie tanken. Nehmen Sie sich Zeit für sich und entdecken Sie die schönsten Annehmlichkeiten in unserem ARRIBA. Lassen Sie sich treiben im Solebecken oder kommen Sie zur Ruhe in der Biolichtsauna. Gönnen Sie sich etwas, Sie haben es sich verdient!

Für die ganze Familie 

Das ARRIBA ist hundertmal mehr als nur ein Schwimmbad. ARRIBA ist eine Reise ins Vergnügen, mit Sport und Spaß für die ganze Familie. Vom wohlig warmen Babybecken über das packende Wellenbecken bis zum aufregenden Rutschenturm. In unserem ARRIBA findet jeder seinen Lieblingsplatz. Kommen Sie vorbei, entdecken Sie uns. 

Für Sportbegeisterte 

ARRIBA ist auch die Gewissheit, das Beste für Körper und Seele zu tun. Jede geschwommene Bahn in unserem 25-m-Sportbecken ist ein Gewinn für Ihr Wohlbefinden. Sie brauchen mehr Geselligkeit? Nehmen Sie teil an unseren Fitnessprogrammen. Bei unserer morgendlichen Wassergymnastik und in unseren abendlichen Aqua-Fitness-Kursen bieten wir viel Abwechslung.

Für Saunafans 

Sich fallen lassen und genießen ist die Devise in unserem gepflegten Saunadorf. Hier kommen Wellnessfans auf ihre Kosten. Unser vielfältiges Angebot beinhaltet verschiedene Saunen, vom Dampfbad bis zur Kaminsauna. Ob Solarium, Massagestuhl oder ein Nickerchen in unserem schönen Ruhebereich, hier können Sie entspannen. 

Geöffnet: Mo-Do 06:30-22:00 Uhr, Fr 06:30-23:00; Sa 09:00-23:00 Uhr, So & Feiertage 09:00-22:00 Uhr

 ARRIBA Erlebnisbad

Am Hallenbad 14
22850 Norderstedt 

Tel. (040) 5219840
Fax. (040) 521984-17
info@arriba-erlebnisbad.de
www.arriba-erlebnisbad.de

Weiter...

Museumsschiff RICKMER RICKMERS

... holt eine Schulklasse an Bord.

Die RICKMER RICKMERS, das schwimmende Wahrzeichen Hamburgs, ist einer der letzten Großsegler der Handelsschifffahrt. Seit 1987 liegt sie als Museumsschiff fest am Fiete-Schmidt-Anleger direkt an den Landungsbrücken. Sie ist beinahe 100 Meter lang und stach 1896 zum ersten Mal in See. Heute kann man sie täglich besuchen und die Atmosphäre eines Schiffes erleben, das die ganze Welt gesehen hat und vom Wasser der Weltmeere umspült wurde. 

RICKMER RICKMERS
St. Pauli Landungsbrücken
20359 Hamburg

Tel. (040) 3 19 59 59
Fax. (040) 31 50 27
museum@rickmer-rickmers.de
www.rickmer-rickmers.de

Weiter...

Museum für Hamburgische Geschichte

... spendiert 5 x 4 Freikarten

Das Museum für Hamburgische Geschichte präsentiert die facettenreiche Entwicklungsgeschichte der Stadt Hamburg von ihren Anfängen um 800 bis zur heutigen HafenCity. 

Wer wissen möchte, wie aus dem Missionskastell Hammaburg die stolze Hansestadt und das „Tor zur Welt“ wurde oder den angeblichen Schädel des Piraten Klaus Störtebeker sehen möchte, ist im Museum für Hamburgische Geschichte genau richtig. 

Das 1922 am Holstenwall eröffnete Museumsgebäude verfügt heute über die größte stadthistorische Schausammlung Deutschlands. Zahlreiche Exponate zu den Leitthemen Handel, Hafen und Schifffahrt stellen die Geschichte Hamburgs umfassend dar.

Stiftung Historische Museen Hamburg
Museum für Hamburgische Geschichte
Holstenwall 24
20355 Hamburg

Tel. (0 40) 42 81 32 - 100
Fax (0 40) 42 81 32 - 112
info@mhg.shmh.de
www.shmh.de

Weiter...

MÖHRLE HAPP LUTHER

... spendiert 3 Schulklassen Büchergutscheine für je 100 Euro.

MÖHRLE HAPP LUTHER ist eine multidisziplinäre Kanzlei, in der Wirtschaftsprüfer*innen, Steuerberater*innen und Rechtsanwält*innen Hand in Hand zusammenarbeiten. Vor mehr als 90 Jahren wurde der Grundstein dafür in Hamburg gelegt, seitdem sind wir Teil des Marktes, begleiten Entwicklungen und gestalten sie mit. Nicht zuletzt durch unseren Hamburger Standort, dem ehemaligen Spiegel-Gebäude in der Brandstwiete, sind wir eng mit Hamburg verbunden. Wir legen Wert auf Engagement und Nachhaltigkeit – nicht nur beim Einsatz für unsere Mandanten. Auch mit unserer Nachbarschaft, der Stadt und der Region stehen wir im Dialog und bringen uns ein. Dabei unterstützen wir Projekte aus verschiedenen Bereichen.

Kontakt:

MÖHRLE HAPP LUTHER
Brandstwiete 3
20457 Hamburg
Tel. (040) 85 301 - 0
Fax (040) 85 301 - 166
www.mhl.de
hamburg@mhl.de

Weiter...

Fragen zu „Hamburg räumt auf!”

Wer, wie, was, wo, wann? Hier erfahren Sie alles über die Aufräum-Aktion.

„Hamburg räumt auf!” wird von der Stadtreinigung Hamburg und ihren Partnern seit über 20 Jahren jährlich veranstaltet. Bei dieser Aktion sammeln Hamburger Bürger*innen den Müll von den Flächen der Hansestadt, die nicht vom Reinigungsauftrag der Stadtreinigung abgedeckt sind. Dabei handelt es sich zum Beispiel um Grünflächen, Gehölze und Knicks, Parkanlagen und deren Wege sowie die Ufer von Hamburgs Gewässern.

Bilden Sie aus mehreren Personen ein Aufräumteam. Das können Freund*innen, Kolleg*innen oder Nachbar*innen sein. Oder Schulklassen, Kita-Gruppen, Sportvereine ... Auch ganz alleine können Sie natürlich mitmachen.

Überlegen Sie, wo und wann Sie Müll sammeln möchten. Dann melden Sie sich einfach online an!

Dutzende Unternehmen aus der Hansestadt spenden attraktive Preise, die nach dem Ende der Veranstaltung unter den teilnehmenden Initiativen verlost werden. Darunter sind Tickets für Theater, Museen und Veranstaltungen, Gutscheine und Sachpreise, Besichtigungstouren und vieles mehr. Schauen Sie hier, womit uns unsere Sponsoren 2021 unterstützen!

Gesammelt werden darf alles, was niemandem gehört und eigentlich im Müll entsorgt werden sollte. Papier, Verpackungen, Zigarettenstummel, Fahrzeugteile, Haushaltsmüll und sogar illegal entsorgte Möbel wurden in den letzten Jahren von den Teilnehmer*innen eingesammelt.

Sie suchen sich einen Bereich aus, wo Sie gern „klar Schiff” machen möchten. Das kann Ihre Straße sein, ein Park in der Nachbarschaft oder der Sportplatz Ihres Vereins. Generell befreien Sie im Rahmen von „Hamburg räumt auf!” Grünflächen, Gehölze und Knicks, Parkanlagen und deren Wege sowie die Ufer von Hamburgs Gewässern vom Müll.

Unsere Kooperationspartner

Diese Unternehmen und Organisationen unterstützen uns mit Rat und Tat.

„Hamburg räumt auf!” bei Facebook

Das Neueste aus unserem Facebook-Feed.

f