Alma Hoppes Lustspielhaus

... spendiert 10x2 Freikarten für das Kabarett Alma Hoppe.

Bereits 1927 erbaut, diente das Theater unterschiedlichen Zwecken: als Bürgerhaus, Kino und Schaubühne. Hier gastierten viele der ganz großen deutschen Darsteller. Zu ihnen zählten unter anderem Hans Albers, Wolfgang Borchert, Inge Meysel, Georg Thomalla und Heinz Erhardt – um nur einige zu nennen.

Zwischen 1978 und 1993 wurde das Theater als Proben-Bühne des Ernst Deutsch Theaters und als Malersaal des Thalia Theaters genutzt. 1994 entschieden sich Jan-Peter Petersen und Nils Loenicker ein eigenes Theater, Alma Hoppes Lustspielhaus, zu eröffnen. Sie ließen das Theater umbauen und führten es im März 1994 wieder seiner eigentlichen Funktion als Bühne zu.

Mittlerweile ist es zur Spielstätte für die namhaftesten bundesdeutschen Schauspieler und Kabarettisten geworden. So stehen hier regelmäßig Alfons, Vince Ebert, Chistian Ehring, Florian Schroeder, LaLeLu, Simone Solga, Andreas Rebers, Hans Scheibner und viele andere auf der Bühne. Den überwiegenden Teil des Programms bestreitet das hauseigene Ensemble „Alma Hoppe.“ Das Kabarett-Ensemble hat sich vom einst studentischen Szene-Kabarett zu einer festen Satire-Institution in Deutschlands Norden entwickelt.

Alma Hoppes Lustspielhaus
Ludolfstr. 53
20249 Hamburg

Tel. (040) 555 6 555 6
Fax (040) 555 6 555 9
vvk@almahoppe.de
www.almahoppe.de

f